Zum Hauptinhalt springen
© AdobeStock/Manuel Schönfeld

Hy-FIVE

In der Modellregion Hy-FIVE steht die Etablierung einer Wasserstoffwirtschaft im ländlichen wie im städtischen Raum im Fokus. 

Die Modellregion „HyFiVE“ umfasst die Region Mittlere Alb-Donau mit den Landkreisen Reutlingen, Alb-Donau-Kreis und die Stadt Ulm sowie die angrenzenden Landkreise Ostalbkreis, mit der Stadt Schwäbisch Gmünd, Heidenheim und Tübingen. 

Im Zentrum der Projaktaktivitäten stehen vier Leuchtturmprojekte, die die gesamte Wasserstoff-Wertschöpfungskette abbilden. Diese reicht von unterschiedlichen Arten von Elektrolyseuren zur Wasserstofferzeugung bis hin zur Nutzung von Wasserstoff in Industrie, Verkehr und Quartierslösungen. Zusätzlich ist eine Geschäftsstelle mit Sitz in Ulm für zentrale Aufgaben im Projekt, wie Informationsveranstaltungen in den beteiligten Stadt- und Landkreisen zu organisieren, zuständig ist.

 

15 Partner für Hy-FIVE

Im Juli 2022 wurde in Schwäbisch der Förderbescheid übergeben. Insgesamt stehen 33 Millionen Euro an Fördermitteln für die insgesamt 15 beteiligten Konsortiumspartner der beteiligten Städte und Landkreise zur Verfügung.

Logo of Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
Logo of E-Mobil BW