Zum Hauptinhalt springen

Cluster Brennstoffzelle BW

Im Cluster Brennstoffzelle BW werden eine Vielzahl von Aktivitäten des Landes Baden-Württemberg aus den Bereichen Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie gebündelt. Seit 2013 widmen sich bedeutende Forschungsinstitute, Unternehmen, Verbände und die öffentliche Hand gemeinsam der Industrialisierung und dem Markthochlauf von Produkten und Lösungen rund um den Wasserstoff. Unter Berücksichtigung der vielseitigen Anwendbarkeit von Wasserstoff und Brennstoffzellen wird dabei die gesamte Wasserstoff-Wertschöpfungskette betrachtet.

Zur Erreichung der klimapolitischen Ziele des Landes Baden-Württemberg stellen klimafreundliche Antriebssysteme einen elementaren Baustein im Bereich der Mobilität dar. Dabei spielen Brenn-stoffzellen und auf Wasserstoff basierende Kraftstoffe mittel- bis langfristig eine zentrale Rolle und stellen eine wichtige Ergänzung batterieelektrischer Fahrzeuge dar. Aber auch in weiteren Anwendungsfeldern und Sektoren kann Wasserstoff einen maßgeblichen Beitrag zur CO2-Emissionsreduktion leisten. So beschäftigt sich der Cluster Brennstoffzelle BW zum Beispiel auch mit Lösungen für die verarbeitende Industrie, Energieversorger und den Gebäudesektor.

Der Tätigkeitsschwerpunkt des Clusters Brennstoffzelle BW verteilt sich auf insgesamt fünf Themenfelder:

  • Wasserstofferzeugung und Infrastruktur
  • Transport
  • Energie
  • Produktion
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung

Wasserstoff-Netzwerk im Land

Ein professionelles und unabhängiges Netzwerkmanagement bildet die Basis für die Organisation des Clusters sowie die Vernetzung zu anderen Akteuren in Baden-Württemberg, Deutschland und darüber hinaus. Neben regelmäßigen Veranstaltungen für die Clusterpartner organisiert der Cluster auch die Teilnahme an nationalen und internationalen Fachveranstaltungen, Messen und Netzwerkevents. Zudem fördert der Cluster den Wissenstransfer durch regelmäßige Studien und Fachbeiträge zu den aktuellen technologischen Entwicklungen und unterstützt bei der Initiierung von Forschungs- und Anwendungsvorhaben.

Ergänzt werden die Maßnahmen von einer Reihe von Querschnittsaufgaben, wie Öffentlichkeitsarbeit, Internationalisierung oder Wissensmanagement, die eine organisatorische Klammer um die einzelnen Aktivitäten bilden.

Partnerschaft im Cluster

Der Cluster steht grundsätzlich allen forschenden und entwickelnden Akteuren und Anwendern mit Bezug zu Wasserstoff oder Brennstoffzelle in Baden-Württemberg offen. Dank der Finanzierung des Clustermanagements durch das Land Baden-Württemberg ist die Teilnahme für alle Clusterpartner kostenlos. Derzeit sind über 170 Partner im Cluster Brennstoffzelle vertreten.

Logo of Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
Logo of E-Mobil BW